Trauer um Franz Stadler

Mit großer Trauer haben wir erfahren dass Franz Stadler, legendärer Begründer und langjähriger Betreiber des Kinos Filmkunst 66, der in den letzten Monaten maßgeblich am Filmprogramm des KulturRaum Zwingli-Kirche e.V. mitgewirkt hat, am 26.03.2017 nach langer Krankheit verstorben ist.

 

Professor Martin Wiebel, langjähriger Vorsitzender des Vereins: "Im Frühjar 2016 war es mir gelungen durch Vermittlung von Rose Schatter, den klugen Cineasten Franz Stadler und seine Frau Rosemarie für den KulturRaum Zwinglikirche zu interessieren und ihn zu bitten ,das Filmprogramm von mir zu übernehmen. Er setzte ganz eigene Akzente durch kommentierte Filmauschnitt-Präsentationen z.B. zur Geschichte der Komödie, brachte uns den Ballettfilm nahe und hatte so wunderbare Pläne, die durch seine plötzliche Erkrankung dann leider nicht mehr realisiert wurden .Wir trauern mit seiner Witwe und haben einen leidenschaftlichen und kenntnisreichen Kino-Helden verloren."

 

Wir werden Franz Stadler stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Mehr zu Leben und Wirken von Franz Stadler:

 

Tagesspiegel

Tagesspiegel (Nachruf von Christiane Peitz)

Berliner Morgenpost

Zitty

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0