Audiovisionen: TeichmannHurt

27. April 2017, 20 Uhr

Elektronisch akustische Interaktionen an Zither und Live-Elektronik
mit dem Komponisten und Zitherspieler Leopold Hurt und den Multifunktionalen Gebrüder Teichmann - erfrischend unvoreingenommen und stilistisch ungebunden. Dabei sind die musikalischen Hintergründe der einzelnen Mitglieder – elektronische Clubkultur auf der einen und zeitgenössische Kunstmusik auf der anderen Seite – stetig präsent. Das Ergebnis ist dabei kein nivellierendes Crossover, sondern eine unverkrampfte, immer wieder überraschende Arbeit mit Sounds, die ihre unterschiedliche Herkunft nie zu verschleiern suchen: von der Neuen Musik bis hin zu authentischer Volksmusik, von Pop-entlehnten Harmonien bis hin zu Elementen aus der experimentellen Elektronik.

 

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.

 

Download
Flyer
KRZK_2017-04-27_Audiovisionen TeichmannH
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0