Ausstellung »WELTVERDUNKLUNG«


André Künkel

 

3.9.–23.9.2021

 

 

 

Fr. 3.9. 18–21 Uhr Vernissage            

Fr. 17.9. 19 Uhr Buchveröffentlichung »Weltverdunklung«

mit Lesung von Katharina Stüber

Do. 23.9. 20 Uhr Finissage mit musikalischer

Umrahmung von Hannes Teichmann

 

Eintritt jeweils frei, Spenden willkommen

 

Die zeitgenössische Malerei André Künkels ist von mythischen Motiven und Figuren besiedelt, verschleiert und verstellt in unzähligen Farbschichten, freien Formen und abstrakten Strukturen.

 

Die Ausstellung zeigt bis zum 23.9. neue Gemälde des Künstlers. Sie kann Mo–Sa, 14–18 Uhr und nach Absprache frei besucht werden.

Am 17.9 um 19:00 Uhr findet die Veröffentlichung des gleichnamigen Ausstellungskatalogs WELTVERDUNKLUNG statt. Untermalt wird der Abend mit einer Lesung aus den Metamorphosen Ovids von Katharina Stüber. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Signierung des Katalogs.


Der Ausstellungskatalog Weltverdunklung erscheint mit Texten von Gunnar Decker, Jost Philipp Klenner und Heide-Ulrike Wendt.

Erhältlich auch unter www.a-kuenkel.com.

Impressionen von der Ausstellung