Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung des KulturRaum Zwingli-Kirche e.V.

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

KulturRaum Zwingli-Kirche e.V., Rotherstr. 3, 10245 Berlin
E-Mail: info@kulturraum-zwinglikirche.de
Web-Seite: www.kulturraum-zwinglikirche.de
Verantwortliche Personen sind die im Vereins-Register des Amtsgerichts Charlottenburg unter der Nummer VR 27339 B jeweils eingetragenen Vorstandsmitglieder.

Ein Datenschutzbeauftragter ist gem. DS-GVO nicht gefordert und deshalb nicht bestellt.

2. Datenverarbeitung beim Besuch dieser Internetseite

Bei Zugriffen auf dieses Internetangebot werden personenbezogene Daten nicht erhoben oder verarbeitet. Zur Bereitstellung des Angebots und zur quantitativen Messung der Zugriffe werden lediglich die nachstehenden Daten vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert:

  • anonymisierte IP-Adresse
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • Anfragedetails und Zieladresse (Protokollversion, HTTP-Methode, Referrer, User Agent-String)
  • Meldung, ob der Aufruf erfolgreich war

Rückschlüsse auf bestimmte Personen sind damit nicht möglich.

Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Die Session Cookies werden nur dazu verwendet, um die erforderlichen technischen Funktionen zu ermöglichen und sicherzustellen oder um die Internetauftritte benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf die Nutzer-Bedürfnisse abzustimmen. Es werden keine Cookies genutzt, um Benutzer zu identifizieren oder das Nutzerverhalten auszuwerten (kein sogenanntes Webtracking). Social Plug-ins (z.B. Twitter, Facebook, Instagram o.a.) sind nicht in die Webseite eingebunden. Die Webseite sieht die Möglichkeit vor, durch die nutzenden Personen direkt personenbezogene Daten auf der Webseite einzugeben (z.B. Mitgliedsantrag, Bestellung Newsletter), die dann durch die Webseite automatisch übermittelt werden.

Die Plattform für die Webseite wird in den Vereinigten Staaten von Amerika verwaltet („Google“). Es gilt insoweit die auf der Web-Seite www.polocies.google.com genannte Datenschutzerklärung.   Der Newsletter wird durch den Web-Dienst "Mailchimp" verwaltet. Die Verarbeitung der Daten findet in den Vereinigten Staaten von Amerika statt. Die Web-Plattform und der Web-Dienst sind unter dem EU/Schweiz-US-Privacy-Shield zertifiziert. Mit der Bestellung des Newsletters willigt die bestellende Person auch in die Auftragsverarbeitung von Google und Mailchimp ein.

Es werden keine Webanalysedienste eingesetzt.

3. Eingaben und Anfragen

Der KulturRaum Zwingli-Kirche e.V. verarbeitet im Zusammenhang mit Eingaben und Anfragen zu diesem Angebot ausschließlich solche Daten, die notwendig sind, um mit Ihnen zu kommunizieren und um die Erledigung Ihres Anliegens ordnungsgemäß zu dokumentieren. Hierzu gehören insbesondere jene personenbezogenen Informationen (z. B. Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Kontodaten usw.), die wir unmittelbar von Ihnen selbst erhalten haben sowie die Information über den von Ihnen gewählten Kontaktweg (Brief, Telefon, E-Mail, Kontaktformular). Die Verarbeitung der Daten ist zur Wahrnehmung unserer Aufgaben erforderlich (vgl. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DS-GVO in Verbindung mit § 3 BDSG).

Wir geben die von Ihnen erhaltenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben oder wenn wir gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen Entscheidung dazu verpflichtet sind. Die Aufbewahrung von Eingaben und Anfragen in elektronischer Form erfolgt - wie auch in Papierform - im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen, in der Regel 6 Jahre nach vollständiger Erledigung des Vorgangs.

4. Rechte der betroffenen Personen

Die betroffenen Personen haben gegenüber dem KulturRaum Zwingli-Kirche e.V. gem. Art. 15 - 21 DS-GVO ein Recht auf:

  • Auskunft
  • Berichtigung sowie Ergänzung
  • Löschung
  • Einschränkung der Verarbeitung
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung und Datenübertragbarkeit

Die Verarbeitung persönlicher Daten erfolgt stets auf der Grundlage entsprechender Einwilligung. Die betroffene Person hat das Recht auf jederzeitigen schriftlichen und empfangsbedürftigen Widerruf der Einwilligung. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.
Die betroffene Person hat das Beschwerderecht bei der/dem Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin, mailbox@datenschutz-berlin.de