Korrespondenzen

Umwidmung #3: Film UND Lecture Performance


The Terace von Laura Horelli, 2011, 24 min

#

Terra Nova von Constance Fischbeck, 2017, 63 min


Do, 13.6. 20 UHR                                                Eintritt 6 / 4 €


Eine Terrasse in Nairobi und eine Friedhofsbrache in Berlin sind Orte, an denen die Nutzung privater und öffentlicher Räume zum Schauplatz für soziale Dynamiken und heterogene Zukunftsperspektiven wird.
In ihrem experimentellen Dokumentarfilm Terra Nova begleitet Constanze Fischbeck das Kulturprojekt „Die Gärtnerei“ für Geflüchtete und die Nachbarschaft auf einem ehemaligen Friedhof in Berlin-Neukölln. Darin beobachtet sie die sich zwischen 2015 und 2017 radikal wandelnde Wahrnehmung auf Migration in Deutschland.
Laura Horelli nimmt in The Terrace ein Kapitel ihrer eigenen Migrationsgeschichte in den Blick. Als Kind lebte sie mit ihrer Familie vier Jahre lang in einem Reihenhaus in Kenia, bevor sie wieder nach Helsinki zogen. Beim Besuch des Hauses viele Jahre später und anhand von Familienfotos, denkt Horelli über das soziale und physische Umfeld des Anwesens und Formen des Zusammenlebens nach.

Zu Gast: Laura Horelli und Constanze Fischbeck
 
Korrespondenzen - Eine Film- und Kunstreihe in der Zwinglikirche
kuratiert von Isabell Spengler, Sonya Schönberger, Lilli Kuschel und Stefanie Gaus
Gefördert durch DiVAversity of Arts – ein Projekt der Frauenbeauftragten der UdK Berlin mit Unterstützung des KulturRaum Zwingli-Kirche e.V.

Wo? KulturRaum Zwingli-Kirche, Rudolfstraße 14, 10245 Berlin