Cinema+


Drift


FR  01.03. | 20 Uhr


Live-Set NIKA SON
Die Kompositionen Nika Breithaupts aka Nika Son entstehen durch Manipulation von Field-Recordings in Verbindung mit instrumentalen Fragmenten und Stimme. Live gestaltet sie ihre Stücke neu – zerrt und zieht an ihnen und ergänzt sie um akustische und elektronische Klänge sowie kargem Gesang.

DRIFT

D 2017, 95min,
mit Theresa George, Josefina Gill

Helena Wittmanns Spielfilmdebüt DRIFT entstand in enger Zusammenarbeit mit der Ethnologin Theresa George und der Musikerin Nika Breithaupt:
Zwei Frauen verbringen ein gemeinsames Wochenende an der Nordsee. Bald wird die Eine zu ihrer Familie nach Argentinien zurückkehren und die Andere versuchen, dem Ozean ein Stück näher zu kommen. Auf einem Segelschiff überquert sie den Atlantischen Ozean. Eine Welle folgt der anderen, sie gleichen sich nie. Gedanken verirren sich, die Zeit löst sich aus gewohnten Bahnen und die Dünung wiegt in tiefen Schlaf. Das Meer übernimmt die Erzählung.

Zu Gast: Helena Wittmann und Nika Breithaupt

 

6 € ermäßigt 4 €

 

 

Cinema Plus ist eine monatliche Filmreihe von Stefanie Gaus und Volker Sattel.


Wo? KulturRaum Zwingli-Kirche, Rudolfstraße 14, 10245 Berlin