Erleben, Genießen, Mitmachen


Aktuelles Programm als PDF herunterladen

Programm Q4-2018

 

Informiert bleiben mit unserem Newsletter ...







Nächste Veranstaltungen


September

Oktober

Fr 05.10. | 20 Uhr | Konzert  "ZU VERSCHMERZEN - ZUVERSICHTEN". Zwei großartige Chöre in der Zwinglikirche. Europäischer Kammerchor Köln + Kammerchor Berlin. (Eintritt frei)

Fr 12.10. | 18 Uhr | Unter Nachbarn - KulturRaum Filmfamilie KiKiKi - Nachbarschaftsveranstaltung für Jung und Alt. (Eintritt frei)

Do 18.10. | 20 Uhr | Musik Audiovisionen - Elektro-Akustik / Ambient. Alex Durlak (Gitarre / Live Elektronik - Toronto) + Gebrüder Teichmann (Live Elektronik - Berlin). (Eintritt 8€/6€)

Fr 19.10. | 20 Uhr | Film Cinema+ "Zingster Strasse 25" von Sonya Schönberger, 2017. Gespräche mit Bewohner*innen einer Platte in Neu-Hohenschönhausen. Zu Gast: Sonya Schönberger. (Eintritt 6€/4€)

Sa 20.10. | 19 Uhr | Unter Nachbarn - KulturRaum Tafelfreuden - Nachbarschaftsessen für alle aus dem Kiez. Speisen und Geschirr mitbringen und mit den Nachbarn teilen.  Gemeinsames Genießen ist eine gute Möglichkeit, sich kennenzulernen. (Eintritt frei)

November

Sa 03.11. | 20 Uhr | Erzählweisen - Peter Gößwein Erzählkunst. „Ich reise mit den Ohren“. Musikalisch, gestisch, literarisch, improvisiert, uralte Märchen, Texte von heute, aus der Luft gegriffene, selbstgemachte: ERZÄHLWEISEN. (Eintritt frei; Spenden erbeten)

Fr 09.11. | 18 Uhr | Unter Nachbarn - KulturRaum Filmfamilie KiKiKi - Nachbarschaftsveranstaltung für Jung und Alt. (Eintritt frei)

Do 15.11. + Fr 16.11. | jew. 20 Uhr | Theater - Franz Kafka: "Die Verwandlung". Familiendrama oder Horrortrip? Ein atemberaubendes Schauspiel mit Merten Schroedter. Licht + Klangkonzept: Ingolf Roth (Eintritt 12€/8€)

Fr 23.11. | 20 Uhr | Erzählweisen - Peter Gößwein Erzählkunst. „Ich reise mit den Ohren“. Musikalisch, gestisch, literarisch, improvisiert, uralte Märchen, Texte von heute, aus der Luft gegriffene, selbstgemachte: ERZÄHLWEISEN. (Eintritt frei; Spenden erbeten)

So 25.11. | 17 Uhr | Konzert - 25 JAHRE KRONENCHOR BERLIN. Der Kammerchor Kronenchor feiert sein Jubiläum mit Werken von Cage, Mäntyjärvi, Schein und Purcell. Gast: Anna-Maria Hefele, Obertonsängerin. Leitung: Marie Eumont. (Eintritt frei)

Do 29.11. | 20 Uhr | Musik Audiovisionen - Kit Downes (Orgel) feat. Tom Challenger (Sax). Live Präsentation seines Orgel-Albums "Obsidian", welches dieses Jahr auf ECM Records erschienen ist. (Eintritt 10€/8€)

Fr 30.11. | 20 Uhr | Film Cinema+ nah und fern - zwei Künstlerportraits. "SOLREVEN - der Sonnenfuchs", D/NO 2017, von Frank Wierke. "Ein Bild von Aleksander Gudalo", D 2018, von Sabine Herpich. Zu Gast: Sabine Herpich und Frank Wierke. (Eintritt 6€/4€)

Dezember

Sa 01.12. | 19 Uhr | Unter Nachbarn - KulturRaum Tafelfreuden - Nachbarschaftsessen für alle aus dem Kiez. (Eintritt frei)

Mo 03.12. | 19 Uhr | Konzert BUNTE KLÄNGE IM ADVENT. Traditionelle Weisen und neue Arrangements zur Adventszeit. Chor und Orchester der 5. Klassen und die Gruppe Shikamini des Georg-Friedrich-Händel-Gymnasiums. (Eintritt frei)

Fr 14.12. | 18 Uhr | Unter Nachbarn - KulturRaum Filmfamilie KiKiKi - Nachbarschaftsveranstaltung für Jung und Alt. (Eintritt frei)

So 16.12. | 16 Uhr | Konzert "HÄNSEL UND GRETEL" - Weihnachts-Kerzen-Konzert für die ganze Familie. Orchestersuite mit Gesang und Erzählung nach der gleichnamigen Oper von Engelbert Humperdinck, Werke von Gluck und Händel. (Eintritt 6€/4€)

 

KulturRaum-Kiezstammtisch Offen für alle. Ob Vereinsmitglied oder nicht. Zum Kennenlernen, einen netten Abend haben und neue Veranstaltungen / Aktionen aushecken :-)

 

Di 02.10. | 20 Uhr | im Café Royal


KulturRaum Zwingli-Kirche e.V.

Bekannt ist die Gegend am Osthafen, an der Oberbaumbrücke und am U-und S-Bahnhof Warschauer Strasse durch die East Side Gallery und eine blühende Party- und Clubszene.
 
Der KulturRaum Zwingli-Kirche liegt mitten in dem Areal zwischen Spree und Bahngleisen, das seit 1905 industriell geprägt war durch Osram, nach 1945 durch NARVA – die Lichterstadt. Ein Stecknadelkopf in Berlin, heute Sitz zukunftsorientierter Unternehmen und ruhiges Wohnquartier für Zugezogene und Alteingesessene.

Mitten im Quartier Rudolfplatz steht seit 1908 die Zwingli-Kirche. Jahrelang nach dem Mauerbau 1961 nicht mehr kirchlich genutzt, schien sie zu schlafen. Ein paar Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils - ausgestattet mit viel Enthusiasmus, Idealismus und ohne Förder-Gelder - gründeten 2007 den Verein KulturRaum Zwingli-Kirche e.V. mit der Absicht, "Dornröschen" wach zu küssen und mit neuem Leben zu erfüllen.

 

KulturRaum Zwingli-Kirche e.V. gibt dem Baudenkmal wieder eine gesellschaftliche Funktion. Mit ehrenamtlichem, bürgerschaftlichem Engagement, mit Ausstellungen inspiriert vom historischen Ort, Kino im Quartier, Lesungen, politischen Hearings ist die Kirche zu einer Begegnungsstätte für den Kiez und darüber hinaus geworden. Bewusstsein für die Geschichte des Areals, Aktivierung und Förderung des sozialen Zusammenhalts sind das gesellschaftliche Ziel der Kulturarbeit des Vereins.

 

KulturRaum Zwingli-Kirche e.V. ist seit 2008 temporärer Kooperationspartner des Bezirksmuseums Friedrichshain-Kreuzberg bei Projekten zur lokalen Geschichte.
 
KulturRaum Zwingli-Kirche e.V. ist interessiert an kultureller Kooperation mit Künstlern aus den Bereichen Film, Musik, Literatur und Bildende Kunst.

Mit der Überzeugung, dass Kultur einen Ort braucht und dieser von Bürgerinnen und Bürgern getragen werden sollte, ist das imposante Gebäude der Zwingli-Kirche ein Ort des Dialogs geworden für die scheinbar getrennten Welten von Kultur, Politik und Religion, hat zur Identitätsbildung des Quartiers beitragen, Integrationsfunktion wahrgenommen und Anziehungskraft über das Quartier Rudolfplatz hinaus entwickelt.

KulturRaum Zwinglikirche e.V. lädt ein zum bürgerschaftlichen Engagement und zur Unterstützung.


Werden Sie Mitglied des Vereins, werden Sie Förderer oder vielleicht auch Sponsor.
Helfen Sie mit. Gestalten Sie mit.